Zwillingsbuggy

Zwillingsbuggy Test & Vergleich

Was ist ein Zwillingsbuggy?

Wenn man Zwillinge bekommt und mit diesen in der Stadt oder auch draußen ist auf dem Land, im Wald oder einfach zum spazieren draußen unterwegs ist und die Zwillinge sich in einem Alter befinden, in welchem diese nicht mehr in der Schale des Kinderwagens liegen bleiben, sondern sich lieber in einen Buggy setzen möchten, um die Umgebung besser wahrnehmen zu können, benötigt man nicht nur einen Buggy oder zwei einzelne Buggy, sondern einen praktischen Zwillingsbuggy.
Bei einem solchen Zwillingsbuggy handelt es sich, wie der Name dieses Produktes es eigentlich schon verrät, um einen Buggy, welcher nicht nur über einen Sitz, sondern über zwei Sitze verfügt, auf welche man dann ganz einfach die Zwillinge setzen kann. So kann man die beiden Babys gemütlich ins unkompliziert in einem Buggy transportieren und durch die Stadt schieben, ohne sich das Leben mit zwei einzelnen Buggys zu erschweren.
Dabei sind die Sitze eines Zwillingsbuggys, je nach dem für welchen Hersteller und für welches Modell man sich entscheidet, nebeneinander oder auch hintereinander angeordnet. Dabei haben beide Versionen ihre Vorteile und ihre Nachteile, weshalb immer ganz individuell entschieden werden sollte, für welche Anordnung der Sitze man sich bei dem Kauf von einem Zwillingsbuggy entscheidet.

Anforderungen an ein guten Zwillingsbuggy

Wenn man sich einen Zwillingsbuggy für seine Zwillinge kaufen möchte, dass sollte man darauf achten, dass dieser einige bestimmte Anforderungen erfüllt, welche an diesen gestellt werden sollten. Denn, wenn man die Zwillinge in den Zwillingsbuggy setzt, dann sollten diese gut, bequem und gemütlich, aber auch sicher in diesem sitzen. Deshalb sind sehr große Anforderungen an den Zwillingsbuggy, dass dieser aus einem angenehmen Material verarbeitet ist, welches nicht nur dafür sorgt, dass die Kinder gemütlich in dem Buggy sitzen, sondern auch, dass diese stabil und sicher in diesem aufgehoben sind.
Zudem sollte man die Anforderung an den Zwillingsbuggy stellen, dass sich die Rückenlehnen dieses Buggys für Zwillinge in unterschiedliche Höhen einstellen lässt. So können die Kinder in dem Zwillingsbuggy nicht nur sitzen, sondern auch liegen, wenn diese unterwegs einschlafen sollten. Zu guter letzt ist eine wichtige Anforderung an einen Zwillingsbuggy jene, dass dieser gut und einfach zu lenken und die eine leichte Federung in dem Zwillingsbuggy integriert sein sollte.

Einsatzgebiet des Zwillingsbuggys

Ein Zwillingsbuggy findet immer dann Anwendung, wenn man zwei Kinder hat, welche man gleichzeitig in einem Buggy durch die Gegend schieben möchte. Dabei ist es egal, ob es sich bei den beiden Kindern um Zwillinge oder um Geschwister handelt, welche keinen großen Altersunterschied haben, solange die Angaben über das Gewicht beachtet werden.

Unsere Top 10 – Zwillingsbuggy

Reer RainCover Twin Regenschutz für Zwillingswagen
Reer RainCover Twin Regenschutz für Zwillingswagen*
von reer
  • Der ideale Regenschutz für Zwillingswägen
  • Extra großes Sichtfenster für den direkten Kontakt zu den Kleinen
  • Einfache Befestigung mit Klettverschluss, zusätzliche Haken sorgen für Halt bei starkem Wind
  • Seitliche Belüftungslöcher sorgen immer für frische Luft
  • Für die Gesundheit vom Kind - frei von PVC, BPA und Weichmachern
Preis: € 10,99 Jetzt Produkt bei Amazon ansehen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Baby Jogger City Tour 2 Geschwisterwagen | kompakt, zusammenklappbar & tragbar Zwillingsbuggy | Jet (schwarz)
Baby Jogger City Tour 2 Geschwisterwagen | kompakt, zusammenklappbar & tragbar Zwillingsbuggy | Jet (schwarz)*
von Newell Brands
  • Schlankes Design: passt durch jede Standardtür und macht Dadurch Spaziergänge mit zwei Kindern zu einem großen Vergnügen
  • Leicht zu falten: mit einer Hand am Gurt ziehen, um schnell und kompakt zu falten. Das auto-lock-system rastet beim falten automatisch ein - optimal für Transport und Lagerung
  • Ab der Geburt geeignet: Wenn Sie zwei Babywannen (separat erhältlich) befestigen, können Sie den Kinderwagen schon für Ihre Neugeborenen verwenden
  • Leichte, strapazierfähige Gummireifen für ein bequemes und wendiges Fahrgefühl und feststellbare Fronträder mit Federung für einfaches Manövrieren
  • Immer gemütlich unterwegs: Die verstellbare Wadenstütze und die Rückenlehne mit verschiedenen Liegepositionen sorgen dafür, dass Ihr Baby stets bequem sitzt oder liegt
Preis: € 405,85 Jetzt Produkt bei Amazon ansehen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Joie Aire Twin Zwillingsbuggy inkl. Regenverdeck Dark Pewter
Joie Aire Twin Zwillingsbuggy inkl. Regenverdeck Dark Pewter*
von Joie
  • Ab Geburt bis 15 kg nutzbar
  • Mit einem Handgriff kompakt zusammenklappbar
  • Automatische Faltverriegelung
  • Zusammengeklappt frei stehend
  • Leichter und stabiler Aluminiumrahmen
Preis nicht verfügbar Jetzt Produkt bei Amazon ansehen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
vidaXL Zwillingswagen Kinderwagen Geschwisterwagen Zwillingsbuggy Baby Kleinkinder Taupe Schwarz Stahl 6-36 Monate Nebeneinander Klappbar
vidaXL Zwillingswagen Kinderwagen Geschwisterwagen Zwillingsbuggy Baby Kleinkinder Taupe Schwarz Stahl 6-36 Monate Neben*
von vidaXL
  • Farbe: Taupe und Schwarz
  • Material: Stahl + Oxfordgewebe
  • Maße: 93 x 68 x 103 cm (L x B x H)
  • Klappmaß: 94 x 80 x 44 cm (L x B x H)
  • Einfache Einhand-Bedienung
Preis: € 116,99 Jetzt Produkt bei Amazon ansehen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
vidaXL Geschwisterwagen Grau Geschwister Kinderwagen Baby Buggy Zwillingsbuggy
vidaXL Geschwisterwagen Grau Geschwister Kinderwagen Baby Buggy Zwillingsbuggy*
von vidaXL
  • Farbe: Grau und Schwarz
  • Material: Stahl + Oxfordgewebe
  • Maße: 118 x 41 x 108 cm (L x B x H)
  • Klappmaß: 120 x 57 x 44 cm (L x B x H)
  • Sowohl Vorder- und Rückseite mit Verdecken
Preis: € 114,49 Jetzt Produkt bei Amazon ansehen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zuletzt aktualisiert am 22. Februar 2021 um 12:20 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Welche Alternativen zu einem Zwillingsbuggy gibt es?

Wenn man sich keinen Zwillingsbuggy kaufen möchte, dann gibt es zwar einige Alternativen, auf welche man zurückgreifen kann, dennoch sind diese nicht so praktisch und so einfach zu handhaben, wie es bei einem Zwillingsbuggy der Fall ist.
Man kann zum Beispiel auf zwei einzelne Buggys zurückgreifen, was sich jedoch in der Handhabung als äußerst kompliziert gestaltet. Eine weitere Alternative ist ein praktischer und bequemer Bollerwagen, welchen man ganz einfach hinter sich her ziehen kann. Allerdings kann man die Kindern in dem Bollerwagen, in der Regel, nicht anschnallen. Als letzte Alternative zu einem Zwillingsbuggy bietet sich an die Kinder, sobald diese bereits laufen können, zu Fuß laufen zu lassen. Wie man dies jedoch kennt, werden die Kinder irgendwann müde – von dem Eltern ganz zu schweigen. Hinter zwei Kindern her zu laufen, wenn möglicherweise viel los ist, ist sehr schwer und anstrengend. Es ist deshalb immer gut, wenn man einen Zwillingsbuggy dabei hat, in welchen sich die Kinder setzen können.

Welche Hersteller von Zwillingsbuggys gibt es?

Wenn man sich einen Zwillingsbuggy kaufen möchte, dann hat man auf dem Markt eine sehr große und umfangreiche Auswahl. Denn es gibt sehr viele Hersteller, welche sich darauf spezialisiert haben, Zwillingsbuggys herzustellen und zu verkaufen. Ein Zwillingsbuggy Test hat die unterschiedlichen Hersteller und deren Modelle getestet und miteinander verglichen. Deshalb ist es auch gelungen eine Liste der Hersteller zu erstellen, welche sich auf die Herstellung von Zwillingsbuggys spezialisiert haben. Es gibt zwar sehr viele Hersteller von Kinderwägen und Buggys, doch diese haben nicht zwangsläufig auch Zwillingsbuggys in ihrem Sortiment.
Damit man sich seinen passenden Zwillingsbuggy kaufen kann, sollte man sich deshalb an einen der folgenden Hersteller wenden:
Basson, BabyJogger, Crown, TRILLE, Zekiwa, Bumbleride, Mountainbuggy und TfK.

Neuerungen im Bereich Zwillingsbuggy

Die sicherheit und auch der Komfort der Kinder ist ein sehr wichtiges Thema, welches vor allem die Hersteller von Kinderwägen und auch Buggys interessiert. Besonders in dem Bereich der Buggys für Zwillinge ist es wichtig ein gutes und sicheres Konzept zu haben, da das Gestell des Buggys nicht nur das Gewicht eines Kindes, sondern das Gewicht von zwei Kindern tragen muss. Genau aus diesem Grund gibt es immer wieder neue Technologien und Konzepte, welchen angewandt und umgesetzt werden. Diese Neuerungen beziehen sich dabei in aller erster Linie auf die Sicherheit und den Komfort des Kindes, aber auch auf die moderne und ansprechende Optik des Buggys für Zwillinge und zu guter letzt auf den Komfort für die Eltern, welche den Buggy schieben.

Vorteile beim Kauf eines Zwillingsbuggys im Internet

Wenn man sich einen Buggy für Zwillinge kaufen möchte, dann hat der Zwillingsbuggy Test bereits die Hersteller aus all den Herstellern herausgefiltert, welche diese Buggys für Zwillinge konzipieren, herstellen und auf dem Markt verkaufen, doch nicht nur diesen Aspekt hat dieser Test getestet, sondern auch die beste Möglichkeit einen Zwillingsbuggy zu kaufen.
Man hat, wie bei den meisten anderen Produkten auf dem Markt auch, die Möglichkeit den Zwillingsbuggy entweder über das Internet oder in einem Fachhandel vor Ort zu kaufen. Dabei sollte man sich auf jeden Fall für den Kauf des Buggys für Zwillinge für den Kauf über das Internet entscheiden.
Der Kauf über das Internet hat einige viele Vorteile, von welchen man profitieren kann und, welche man auf keinen Fall außer Acht lassen sollte.
Über das Internet kann man auf eine sehr große und umfangreiche Auswahl zurückgreifen. Zwar gibt es in den meisten Läden vor Ort eine große Auswahl an Buggys, dennoch können die Kapazitäten der Läden meist nicht sämtliche Produkte beherbergen und zum Kauf anbieten. Vor allem in dem Bereich der Zwillingsbuggys gibt es oft nur sehr wenige Modelle vor Ort. Online kann man auf sämtliche Hersteller und sämtliche Modelle zurückgreifen und sich sein ausgewähltes Modell bequem direkt nach Hause liefern lassen.
Desweiteren kann man sich online Bewertungen durchlesen, welche Kunden über das jeweilige Modell abgeben haben. Das sorgt dafür, dass man sich ein vollkommen realistisches Bild von dem Zwillingsbuggy machen, weshalb man die Bewertungen der Kunden in seine Kaufentscheidung mit einbeziehen sollte.

Worauf achten beim Kauf eines Zwillingsbuggys?

Der Zwillingsbuggys Test hat in seinem Test die unterschiedlichen Hersteller und Modelle untersucht und miteinander verglichen und dabei einige Kriterien herausgearbeitet, welche sehr wichtig für den Kauf eines solchen Buggys für Zwillinge ist. Auf diese Kriterien sollte man deshalb besonders achten, wenn man sich einen solchen Buggy für Zwillinge kaufen möchte.
Eines der wichtigsten Kriterien ist dabei immer die Sicherheit des Kindes.
Zunächst einmal muss jedoch angemerkt werden, dass die Buggys einer Norm entsprechen müssen, um die Sicherheit der Kinder gewährleisten zu können. Am besten achtet man immer darauf, dass der Buggy über einen TÜV Siegel verfügt, welcher die Sicherheit des Buggys zertifiziert.
Ein weiterer wichtiger Punkt, auf welchen man achten sollte, wenn man auf der Suche nach einem Zwillingsbuggy ist, ist jener der Konstellation der Sitze. Es gibt einige Modelle, bei welchen die Kinder nebeneinander und einige Modelle, bei welchen die Kinder hintereinander oder auch versetzt sitzen können. Dabei ist die eine Version breiter, die andere schmaler, dafür aber länger.
Was die Sitze betrifft, so sollte man sich nicht nur überlegen, welche Konstellation man für diese haben möchte, sondern auch, in welche Richtung diese gerichtet sein sollen. Es gibt Modelle, bei welchen die Sitze fest nach vorne oder fest in die Richtung der Eltern gerichtet sind oder auch Modelle, bei welchen man die Richtung der Sitze ganz nach Belieben in oder entgegen die Fahrtrichtung setzen kann. Weiterhin sollte man darauf achten, dass die Sitze über eine Rückenlehne verfügen, welche sich in ihrer Höhe verstellen lässt, so dass die Kinder auch in dem Buggy für Zwillinge liegen und schlafen können.
Ebenfalls ein Kriterium, auf welches man achten sollte, sind die Reifen, auf welchen das Gestell montiert ist. Dabei kann man sich zwischen Reifen aus Gummi oder auch Luftreifen entscheiden.
Was die Sicherheit der Kinder betrifft, so sollte man darauf Wert liegen, dass die Kinder über einen fünf Punkte Gurt gesichert werden können.
Ist man viel mit dem Auto unterwegs, sollte man vor dem Kauf prüfen, ob sich das Gestell gut und klein zusammenklappen lässt und, ob dieses samt der Sitze Platz in dem Kofferraum des Autos hat.
Zu guter letzt sollte man auch Wert darauf legen, dass zwei Sonnendächer an dem Zwillingsbuggy angebracht sind und die Kinder somit vor der Sonne schützen. Möchte man mit dem Zwillingsbuggy einkaufen gehen, dann ist es zudem äußerst praktisch, wenn sich ein großer und geräumiger Einkaufskorb an dem Buggy befindet. Dabei sollte man immer darauf achten, wie stark dieser belastet werden darf. Unter anderem kann man in diesen, je nach Größe, einen ganzen Einkauf verstauen.

Nützliches Zubehör für Zwillingsbuggys

Nützliches Zubehör für einen Buggy Zwillinge sind neben einem Regenschutz und einer Wickeltasche auch ein wärmender Fußsack für den Winter. Auch passendes Spielzeug für den Buggy, welches sicher an diesem angebracht werden kann, ist ein tolles und nützliches Zubehör.