Wippkreissäge

Wippkreissäge Test & Vergleich

Die besten Wippkreissäge 2021 im Vergleich

Was ist eine Wippkreissäge?

Bei einer Wippkreissäge handelt es sich um ein speziell konzipierte Säge zum Schneiden von Brennholz. Hiermit lassen sich Baumstämme und Kanthölzer schnell zerteilen. Diese Säge ist so konstruiert, dass eine Nutzer Ermündungsfrei damit viele Sägeschnitte schnell erledigen kann. Es ist dabei ein großer Durchsatz beim Holzdurchmesser gefragt und das hat seinen Sinn. Gerade dann wenn Sie Brennholz aus dem Stamm schneiden möchten, empfiehlt sich der Einsatz dieser Säge. Die Wippkreissäge wird auch als sogenannte Wippsäge bezeichnet, bei der das Schnittgut an einem fest stehenden Sägeblatt vorbeigeführt wird. Sie müssen diese Sägen anhand der Leistung unterscheiden und hier Detail anhand der Stromversorgung mit 400 Volt Arbeitsstrom oder die Modelle mit 230 Volt Wechselstrom. Die Leistung orientiert sich auch am Durchmesser des Sägeblattes, dass zwischen 40 cm, 50 cm und 70 cm im Durchmesser groß sein kann. Für einfache Heimwerker Arbeiten reichen kleinere Modelle mit einem kleinen Sägeblatt und einem Sägeblatt Durchmesser von 40 cm. Beim schneiden von starken und massiven Baumstämmen, sollten Sie sich für eine Wippkreissäge mit Arbeitsstrom entscheiden und einem großen Durchmesser des Sägeblattes von 70 am. Hier ist auch die Wippe an der Säge stärker ausgelegt und die Wippfunktion leistet mehr Power. Das alles erfahren Sie im Wippkreissaeege Test, hier bekommen Sie ausführliche Informationen, welche Wippkreissäge wirklich zu Ihnen passt.

Wie funktioniert eine Wippkreissäge?

Wie schon kurz beschrieben, wird bei einer Wippkreissäge ein großes Sägeblatt fest gelagert, vertikal angeordnet, schnell rotierend zum Schnittholz über einen leistungsstarken Elektromotor angetrieben. Einzelne Modelle unterscheiden sich im Geräteaufbau durch ein V- oder U-förmiges Gestell, an dem die Wippe angebracht ist. Die Wippe wird dann in Richtung Sägeblatt gekippt und das eingelegte Holz als Baumstamm oder Balken lässt sich so sicher schneiden. Ganze Baumstämme können in Meter-Stücken eingelegt werden und so lässt sich am 40 – 70 cm großen Sägeblatt jedes Holz schneiden. Einzelne Modelle werden als externe Geräte an Schleppern, über eine Zapfwelle angetrieben und es gibt auch Modelle, die über einen Benzinmotor angetrieben werden. Gebräuchlich sind die Wippkreissägen die mit einem E-Motor angetrieben werden und hier finden Sie auch kleinere Modelle, die Sie als Heimwerker für sich nutzen können.

Anwendungsbereiche einer Wippkreissäge?

Der Wippkreissäge Test zeigt deutlich welche Art von Säge hier vorzufinden ist. Wenn Sie Brennholz brauchen und dieses selbst aus Baumstämmen oder trockenen Kanthölzern schneiden wollen, dann ist diese Säge die beste Wahl. Diese Art Säge bietet Ihnen pure Leistung und selbst kleinere und günstige Modelle, sind dazu geeignet sehr große Durchmesser des Brennholzes zu bewältigen. Die großen Modelle mit Starkstrom beziehungsweise Arbeitsstrom Motor, sind eher für den professionellen Einsatz in Forst- und Landwirtschaft geeignet.

Wer braucht eine Wippkreissäge?

Eine Wippkreissäge brauchen Sie, wenn Sie Brennholz bequem und sicher schneiden wollen. Die Wippe an der Säge erleichtert Ihnen die Zuführung des Stammholzes zum Sägeblatt und über den großen Durchmesser des Sägeblattes kann das Brennholz aus Stämmen geschnitten werden. Diese Arbeit können Sie mit einer handelsüblichen Kreissäge nicht leisten. Die Wippkreissäge ist speziell für diese Arbeit konzipiert. Besonders im professionellen Einsatz zeigt sich diese Säge in der großen leistungsstarken Variante als besonders empfehlenswert.

Unsere Top 10 – Wippkreissäge kaufen

Hecht 8220 Wippsäge Kreissäge Wippkreissäge
Hecht 8220 Wippsäge Kreissäge Wippkreissäge*
von Hecht
  • Die leistungsstarke und kompakte Wippkreissäge HECHT 8220 unterstützt Sie zuverlässig und nach neusten und höchsten Sicherheitsrichtlinien beim Brennholz machen.
  • Der 2200 Watt starke Motor der Säge erlaubt schnelles und müheloses Arbeiten. Sie können mit dem 405 mm Durchmesser Hartmetall-Sägeblatt problemlos Äste und Stämme bis zu einem Stammdurchmesser von 135 mm sägen.
  • Dank der 81 cm Auflageverlängerung können Sie auch lange Holzstämme mit der Hecht 8220 problemlos zuschneiden. Der verstellbare Längenanschlag hilft Ihnen gleichlange Holzstücke, z.B. passend für Ihren Kaminofen, zu schneiden.
  • Trotz ihrer hohen Schneidleistung bietet die Wippsäge von HECHT allerhöchste Arbeitssicherheit und ist ein unverzichtbarer Helfer für die einfache und schnelle Brennholzverarbeitung.
  • Mit der HECHT 8220 haben Sie ein äußerst stabiles, leistungsstarkes und komfortabel zu handhabendes Gerät an Ihrer Seite.
Preis: € 269,00 Jetzt Produkt bei Amazon ansehen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Scheppach Wippkreissäge HS730 (4500 Watt, Sägeblatt- Ø700mm, Schnitt- Ø 240mm, Schnittlänge bis 1500mm, Drehzahl 1400 min-1)
Scheppach Wippkreissäge HS730 (4500 Watt, Sägeblatt- Ø700mm, Schnitt- Ø 240mm, Schnittlänge*
von Scheppach
  • EINSATZ: Mit der Wippkreissäge können große Mengen an Brennholzsicher, schnell und effizient verarbeitet werden.
  • STABIL: Die Säge ist eine stabile, verwindungssteife Stahlkonstruktion.
  • TRANSPORT: Trotz des Gewichts von 82 Kg kann die Säge dank der Transporträder schnell und einfach transportiert werden.
  • LEISTUNGSSTARK: In der Säge wurde ein kraftvoller 2200 Watt Motor verbaut, dadurch werden große Schnittleistungen erreicht.
  • LIEFERUMFANG: 1 x Scheppach Wippkreissäge HS730, Gewicht 82 Kg
Preis nicht verfügbar Jetzt Produkt bei Amazon ansehen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
HECHT Benzin-Wippsäge 890 Kreis-Säge Brennholzsäge (Ø 700 mm Kreissägeblatt)
HECHT Benzin-Wippsäge 890 Kreis-Säge Brennholzsäge (Ø 700 mm Kreissägeblatt)*
von Hecht
  • DETAILS: Nennleistung: 7,6 kW (10,3 PS) gemäß SAE J1940 [Brutto-Nennleistung gemäß der Norm SAE J 1940 (Small Engine Power and Torque Rating Procedure)] | Max. Motorleistung: 9,8 kW (13 PS) bei 3600 U/min [Maximale Motorleistung bei 3600 U/min. Nicht erriechbar im Normalbetrieb des Motors.]
  • Die Hecht Kreissäge ist mit einem riesigen Ø 700 mm Hartmetall Kreissägeblatt ausgestattet.
  • Maximaler Holzdurchmesser beträgt Ø 270 mm
  • Der Motor verfügt über eine Ölmangelabschaltautomatik und kann über einen Seilzugstarter gestartet werden.
  • Dank Benzinmotor ist diese Wippkreissäge unabhängig vom Stromnetz und somit praktisch an jedem Ort einsetzbar, ein leichter Transport ist durch das Fahrwerk überall möglich.
Preis: € 849,00 Jetzt Produkt bei Amazon ansehen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zuletzt aktualisiert am 22. Februar 2021 um 12:35 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Welche Arten von Wippkreissägen gibt es ?

Wippkreissägen sind in ihrer Konstruktion und Nutzung im Bereich der Brennholzsägen angesiedelt. Man spricht auch von speziellen Brennholzkreissägen die sich in Größe und Leistung, sowie beim Antrieb unterscheiden. Diese Fakten zeigt der Wippkreissaeege Test deutlich und etwa Modelle mit einem Benzinmotor und einem Förderband als Zubehör, findet man im professionellen Betrieb bei der Brennholzgewinnung in Forstbetrieben. Hier im Wippkreissäge Test beziehen sich die Ergebnisse aber nur auf Modelle, die mit einem Elektro Motor betrieben werden und mit einem maximal 700 mm Kreissägeblatt ausgerüstet sind. Die Modell zum Anbau an Traktoren und vergleichbare andere Brennholzsägen mit Zapfwellenantrieb sind in diesem Test ausgeklammert.

Einsatzgebiet der Wippkreissäge?

Brennholzsägen wie die Wippkreissäge zeigen im Test deutlich ihr Einsatzgebiet. Hier geht es um das Zerteilen von Baumstämmen und Balken-Holz. Diese Sägen eignen sich nicht für präzise Maß-Schnitte, sondern es handelt sich um eine Konstruktion, die ermüdungsfreies Hantieren mit schweren Holzstücken ermöglicht.

Anforderungen an eine gute Wippkreissäge?

Die Anforderung an eine Wippkreissäge sind klar in der robusten Konstruktion definiert. Diese Säge soll viel Leistung bringen, Baumstämme schnell und sicher in Ofen gerechte Stücke zerteilen und dabei wird wenig Wert auf glatte Schnitte gelegt. Die Zähne des eingesetzten Sägeblattes haben große Abstände und sie sind groß dimensioniert. Hier geht es um den Brennholzschnitt und das mit Sicherheit beim Arbeiten. Die Wippe eignet sich zum leichten führen des schweren Holzes zum Sägeblatt.

Vorteile & Nachteile einer Wippkreissäge?

– Vorteile

– zügiger,schneller Schnitt von Holzstämmen
– intuitiv leichte Bedienung über die übersichtliche Konstruktion
– Sicherheitsausrüstung zum sicheren Arbeiten
– bestens geeignet für den Schnitt von Ofen-Brennholz für Holzheizungen und Kamine

– Nachteile

– hohes Gewicht der Maschine wenig flexibel
– für präzise Holzschnitte nicht geeignet

Worauf muss ich beim Kauf einer Wippkreissäge achten?

Wenn Sie eine Wippkreisäge kaufen, dann müssen Sie zunächst Ihren Bedarf analysieren. Kleinere Wippkreissägen sind geeignet wenn Sie als Heimwerker Ihr Brennholz sägen wollen und die größeren Modelle sind für den dauerhaften professionellen Einsatz gedacht. Einige Hersteller wie etwa Einhell oder Alko haben die Produktion kleinerer Modelle eingestellt. Kommen wir zu dem Test der Wippkreissäge, in dem sich zeigte das der Kauf an Qualitätsmerkmale gebunden ist. Alle getesteten Modelle sind robust und unterscheiden sich im Detail bei der Leistung der Motoren und der Leistungsfähigkeit der Sägeblätter. Sie müssen somit darauf achten, dass Sie kein zu teuer und überdimensioniertes Modell kaufen, denn alle Anbieter liefern gute Qualität.

Neuerungen im Bereich Wippkreissägen

Innovative Neuerungen im Bereich der Wippkreissägen zeigen sich in einzelnen Details der Konstruktion. Einige Hersteller haben hier an den Wippen Verbesserungen in Form von unterstützenden Federn angebracht und auch bei den Elektromotoren finden sie heute wartungsarme E-Motoren die sehr lange Lebensdauer versprechen.

Welche Hersteller von Wippkreissägen gibt es?

Die Hersteller der Wippkreissägen sind namhafte Unternehmen wie Scheppach, Hecht, Atika, Berlan, Güde, Helo Holzkraft und Hyundai, sowie weitere Maschinen Hersteller mit Renommee.

Kurzinformation zu führenden Herstellern von Wippkreissägen

Atika – ein traditioneller Maschinen Hersteller der 1949 gegründet wurde
Hecht „made for garden“ – ein Hersteller der als Spezialist für Gartengeräte gilt
Berlana – dieser Hersteller baut professionelle Wippsägen
Güde – diese Marke ist der Hersteller für den Heimwerker
Alle genannten Hersteller sind Spezialisten auf dem Gebiet Konstruktion von Elektromaschinen und jeder Hersteller ist Garant für beste Qualität in diesem Segment der Holzbearbeitungsmaschinen.

Internet vs. Fachhandel: wo kaufe ich meine Wippkreissäge am Besten?

Das Internet bietet eine sehr große Auswahl an Wippkreissägen für professionelle Nutzer wie auch für den Heimwerker. Der Kauf im Internet ist heute sehr zuverlässig und einfach. Das erleichtert auch das finden der günstigsten Angebote. Der niedergelassene Händler kann nie diese gesamte Auswahl bieten. Vor allem die Lieferung und die einfache bequeme Auswahl der Wippkreissägen machen es interessant heute im Internet zu kaufen. Der Internet Kauf einer Wippkreissäge steht auch beim Service und der Kulanz dem Kauf im Laden an nichts nach. Das sind Vorteile die Interessenten wie Sie für sich nutzen sollten.

Wissenswertes & Ratgeber zur Wippkreissäge

– Die Geschichte

Wippkreissägen sind aus dem Bedarf an Leistung beim Brennholzsägen entstanden. Die Entwicklung dieser Sägen ist mit der Geschichte der Kreissäge verbunden und der Entwicklung der E-Motore. So geht man davon aus, das die Geschichte dieser Säge vor etwa 70 – 80 Jahren begann. Über diese Zeit unterlag die Wippkreissäge ständiger technischer Verbesserungen und die Entwicklung ist noch nicht abgeschlossen.

– Zahlen, Daten, Fakten

Bei einer Wippkreissäge gibt es viele Daten, Fakten und Zahlen, die Sie beachten sollten. Umdrehungszahlen, Durchmesser des Sägeblattes, E-Motoren Leistung und Voltzahlen bei der Stromversorgung. Hier können Sie sich beispielsweise Leerlaufdrehzahlen von 1.300 bis 3.000 U/min merken. Auch bei den Voltzahlen sollten Sie einmal 230 Volt, 400 Volt und Leistungszahlen von 1.800 Volt bis 6.500 Volt gehört haben.

– Preise: wie viel kosten Wippkreissägen?

Zum Preis einer Wipkkreissäge aus dem Test ergeben sich folgende Erfahrungen. Kleine günstige Modelle mit geringerer Leistung kosten etwa um die 230,– Euro und leistungsstarke professionelle Maschinen können leicht rund 2.000 Euro kosten. In diesem Rahmen gibt es ein sehr großes Angebot bei dem Sie Ihre Wippkreissäge finden.

Nützliches Zubehör zur Wippkreissäge

Wichtig als Zubehör zu einer Wippkreissäge erscheint Sicherheitskleidung in Form von Handschuhen, Sicherheitsschuhen, Sicherheitsbrille und Gehörschutz. Weiteres Zubehör wie etwa Transportbänder und Werkzeug zum Holz bewegen sollten Sie ebenfalls zu einer Wippkreissäge gleich mitkaufen.

Alternativen zu Wippkreissäge

Brennholz kann auf verschiedene Weise gesägt werden, jedoch ist der Arbeitsaufwand und die Arbeit an sich ohne Wippkreissäge sehr schwer und aufwändig. Diese speziell konstruierte Wippsäge kennt keine Alternative, wenn Sie sicher und ermündungsfrei Brennholz aus dem Stamm oder vom Balken schneiden möchten.