Schwimmweste

Schwimmweste Test & Vergleich

Die besten Schwimmweste 2021 im Vergleich

Die besten Schwimmwesten für den Verbraucher

Die Schwimmweste auch Rettungsweste genannt, rettet Leben, egal ob im Beruf oder in der Freizeit. Da viel auf dem Spiel steht, sollten Sie vor der Anschaffung einiges beachten. Welche Anforderungen existieren? Alternativen und Neuerungen, was bietet der Markt? Schwimmweste Test klärt auf.

Begriffserklärung

Nach der SOLAS-Vereinbarung ist der Begriff Schwimmweste veraltet. Umgangssprachlich verwenden viele Menschen das Wort Schwimmweste. Der Unterschied zu einer Schwimmhilfe ist, dass diese nicht ohnmachtssichernd ist und nicht für Kinder unter 30 kg (ohne Aufsicht) geeignet ist. Wie das Wort „Hilfe“ nahelegt, unterstützt die Schwimmhilfe das eigene Schwimmverhalten und dient zum guten Auftrieb. Die Rettungsweste ist ohnmachtssichernd und ist abhängig von dem Körpergewicht der tragenden Person. Auf der Weste ist jeweils das Maximalgewicht angegeben.

Unsere Top 10 – Schwimmweste Empfehlung

Lalizas Feststoff-Rettungsweste 100 N, CE ISO 12402-4-zertifiziert (1.2 Für Kinder - Gewicht 15-30 kg)
Lalizas Feststoff-Rettungsweste 100 N, CE ISO 12402-4-zertifiziert (1.2 Für Kinder - Gewicht 15-30 kg)*
von Lalizas
  • Feststoffweste vorgesehen für Kinder mit einem Körpergewicht von 15-30 kg und einen Brustumfang von 60-70 cm, die Auftriebskraft beträgt 45 N
  • Ergonomische Schwimmweste - mit verstellbarem Brustgurt, Bauchgurt und Schrittgurt ausgestattet, passt sich die Weste optimal an den Körper an. Kein Zwicken und Kneifen mehr! Der dicke Reißverschluss hält die Schwimmhilfe perfekt zusammen.
  • Auch als Sicherheitsausrüstung für Boote - durch die professionelle Verarbeitung und Herstellung nach ISO 12402-4, eignet sich die Weste auch als Notfall-Ausrüstung für Boote und Fähren.
  • Hohe Sichtbarkeit ist durch die orangene Westenfarbe gegeben - die reflektierenden SOLAS Streifen optimieren die Sichtbarkeit weiterhin enorm. Durch die mitgelieferte Signalpfeife können Personen zu erkennen geben
  • Ohnmachtssichere Rückenlage - durch die Konstruktion der unterschiedlichen Auftriebskörper im Brustbereich und des Kragens hält die Rettungsweste den Kopf der Person in einer sicheren Rückenlage. Das Ertrinken-Risiko verringert sich somit um ein Vielfaches.
Preis: € 22,90 Jetzt Produkt bei Amazon ansehen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Beco 9639-008 Sealife Schwimmlernweste, Mehrfarbig (blau/grün), S
Beco 9639-008 Sealife Schwimmlernweste, Mehrfarbig (blau/grün), S*
von Beco
  • Schwimmweste für Kinder und Jugendliche
  • Farbe: blau/grün
  • Größe S: für Kinder von 1 bis 3 Jahren, 15 bis 18 kg
  • Aus hautfreundlichem Neopren
  • Nach der Sicherheitsrichtlinie EN13138 - 1:2014 TÜV Rheinland gefertigte Schwimmhilfe
Unverb. Preisempf.: € 34,95 Du sparst: € 10,84 (31%) Preis: € 24,11 Jetzt Produkt bei Amazon ansehen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Helly Hansen Herren Rettungsweste Sport Ii Schwimmweste, mehrfarbig (Red/Ebony), M EU
Helly Hansen Herren Rettungsweste Sport Ii Schwimmweste, mehrfarbig (Red/Ebony), M EU*
von Helly Hansen
  • Auftrieb von mindestens 100 N, für Ihre Sicherheit
  • Gut sichtbar, Signalfarbe. Anatomisch geformte Schichten und bequem
  • Mindestens Auftriebsklasse 100 N für 60-90 kg
Unverb. Preisempf.: € 40,00 Du sparst: € 2,06 (5%) Preis: € 37,94 Jetzt Produkt bei Amazon ansehen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Khroom® aufblasbare Schwimmweste [NEUZUGANG] - wiegt nur 400 Gr. - Schwimmhilfe zum Schnorcheln, Kajak und SUP - für Erwachsene (Gelb)
Khroom® aufblasbare Schwimmweste [NEUZUGANG] - wiegt nur 400 Gr. - Schwimmhilfe zum Schnorcheln, Kajak und SUP - f&u*
von CRS Empire
  • Die Weste ist mit 400 Gramm und einer Größe von 28x20x3 cm (ohne Luft) das ideale Urlaubsgepäck. Sie unterstützt in brenzlichen Situationen wie einer Strömung.
  • Über das Mundstück, mit Rückstoßventil auf Schulterhöhe, kannst du die Schwimmjacke aufpusten und Luft kontrolliert wieder ablassen. Optional kann mit den beiliegenden Gurten die Weste an den Oberschenkeln befestigt werden. Dies verhindert ein Hochrutschen der Weste.
  • Die Schnorchelweste als ideale Ergänzung zu unserer Schnorchelmaske oder für's JetSki, Wakeboard, Windsurfen.
  • WARNHINWEIS: Dies ist eine unterstützende Auftriebsweste. Nicht geeignet für Nichtschwimmer und Kinder. Nutzung auf eigene Verantwortung. Ausgelegt auf ein Gewicht von 40 Kg bis 110 Kg und einer Größe von 1,50 m bis 2,10 m.
  • Deutscher Verkäufer: Kontaktdaten für deutschen Support im Impressum und 24/7 erreichbar. Sie erhalten nach Kauf eine Rechnung mit ausgewiesener MwSt.
Preis: € 24,97 Jetzt Produkt bei Amazon ansehen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Baltic Aqua navyblau (Mod. 5617), Größe:70-90kg
Baltic Aqua navyblau (Mod. 5617), Größe:70-90kg*
von Baltic
  • Baltic Aqua (Mod. 5617), Schwimmhilfe 50N, nicht ohnmachtssicher!
  • Schwimmweste mit guter Passform, Bändsel oben und unten sowie Verschlussschnalle vorne - rutschfest
  • Farbe: dunkelblau, Größen: 30 - 50 kg, 50 - 70 kg, 70 - 90 kg, +90 kg für Damen, Herren und Kinder
  • langlebige und robuste Weste - ideal beim Surfen, Kiten, Kanufahren uvm.
Preis: € 38,90 Jetzt Produkt bei Amazon ansehen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zuletzt aktualisiert am 22. Februar 2021 um 13:20 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Verschiedenen Sicherheitsstufen

Der Physikunterricht lehrt, dass bestimmte Auftriebsgrößen wichtig sind, um z. B. den Kopf des Menschen an der Oberfläche des Wassers zu halten. Deswegen ist die Weste nur sinnvoll, wenn sich der ganze Körper dreht, sodass Mund und Nase nach oben zeigen. Dieses Drehen nennt sich Drehmoment. Freibord bezeichnet die Wasserrettung mit dem Halten von Mund und Nase über der Wasseroberfläche. Allerdings sind die Anziehsachen ein ausschlaggebender Faktor. Ein unbekleideter Mensch mit Rettungsweste benötigt mindestens 100 N (Auftrieb mit Drehmoment und Freibord in Newton). Gemäß Studien benötigt jede Schwimmweste mindestens 150 N, mit ungefähr 30 kg Auftriebskraft. Die Kleidung saugt sich mit Wasser voll und der ganze Körper nimmt an Gewicht zu, welches die Rettungsweste ausgleicht. Ansonsten wäre ein Ertrinken die Folge.

Die Kategorien können Sie der Auflistung entnehmen:

Schwimmhilfe 50 N: geeignet für kleine Ruder- oder Segelboote, indem eine richtige Rettungsweste zu sperrig ist.

Rettungsweste 100 N: je nach Kleidung nur eingeschränkt ohnmachtssichernd. Kategorie D (bis inkl. Windstärke 4 und Wellenhöhe bis inkl. 0,3 m): Binnenrevier oder geschütztes Gewässer.

Rettungsweste 150 N: absolut ohnmachtssichernd, meistens vollautomatisch. Kategorie B (bis inkl. Windstärke 8 und bis inkl. 4 m Wellenhöhe) und C (Windstärke bis inkl. 6 und Wellenhöhe bis inkl. 2 m): Hochsee oder Sportschifffahrt.

Rettungsweste 275 N: ohnmachtssichernd selbst mit schwerer Schutzkleidung. Kategorie A: Hochsee mit extremen Bedingungen (Windstärke über 8 und Wellenhöhe über 4 m).

Feststoffwesten und automatisch aufblasbare Schwimmwesten

Der Auftrieb ist gegeben, wenn die Materialien leichter als Wasser sind. In der Herstellung werden Stoffe wie Polyvinylchlorid (PVC) oder Polyethylen (PE) verwendet. Diese Stoffe nennen sich Feststoffe. Schwimmweste Test hat ergeben, dass Sie die Stoffe hauptsächlich in Schwimmhilfen oder Rettungswesten bis max. 150 N. Westen finden. Die Westen über 150 N, brauchen viel Material im Brustbereich und Halsbereich, das verhindert die Tragfähigkeit der Schwimmwesten. Die Vorteile sind Kälteschutz und ein Schutz beim Aufprall.

Die Hersteller produzieren bei über 150 N nur aufblasbare Rettungswesten, diese sind ausschließlich halb- oder vollautomatisch. Zum Aufblasen wird Kohlendioxid oder Stickstoff verwendet. Größenteils bedindet sich in den Westen Stickstoff, dieser ist nicht brennbar, ungiftig und lagerfähig. Sind die Westen nicht aufgeblasen, sind sie klein und behindern nicht bei der Arbeit. Besteht Gefahr ist die Aktivierung jederzeit möglich. Oft weist die Weste ein Gürtel auf, der soll bei starkem Seegang ein Überbordgehen verhindern. Der Lifebelt besteht aus mehreren Gurten. Der Gurt verbindet Beine und Arme und Körper mit einem Fixierpunkt.

Gute Ausstattungsmerkmale:

Reflexstreifen: Sichtbarkeit

eine Signalpfeife: Aufmerksamkeit

Spraycaps: Verhindern eine Überspülung und leisten einen Gischtschutz

Panikhaken: Schleppleine inklusive Haken

Sind diese Merkmale vorhanden, dann ist der Kauf zu Ihrem Vorteil. Durch diese Ausstattungsmerkmale bestätigt sich der Sinn des Tragens der Weste.

Welche Hersteller sind auf dem Markt?

Der Schwimmweste Test zeigte, dass die besten Hersteller:

EVAL

RTM Fishing

Guy Cotton

Veleria San Giorgio

SeaCurity GmbH

Forwater

SeaStorm

SeaSafe

Helly Hansen

Spinlock

Neuerungen

Es existieren vier wichtige Neuerungen in dem Bereich Rettungswesten. Wenden wir uns der ersten zu, der PSA-Kategorie. Die Einstufung der PSA hat sich verändert. Es existieren drei Risiko-Kategorien, welche verschiedene Prüfanforderungen erfüllen. Die Rettungswesten fallen in die Kategorie drei und unterliegen einer Kontrolle durch eine konfirmierte Stelle. Alle Kälteschutzanzüge bleiben in der zweiten Kategorie.

Die Konformitätserklärung ist gemäß dem Schwimmweste Test eine weitere Änderung. Jedem Produkt muss eine EU-Konformitätserklärung beigefügt sein. Damit entspricht das Produkt den Anforderungen.

Der Geltungsbereich ist ein weiterer Punkt. Die Händler und Importeure, nicht nur die Hersteller, müssen gewährleisten, dass diese den Normen entsprechen. Diese Informationen sind vor dem Verkauf wichtig.

Des Weiteren hat sich die Geltungsdauer der EU-Bauprüfungen geändert. Die Prüfung gilt für fünf Jahre und muss danach wiederholt werden.

Vorteile für den Kauf im Internet

Durch den Kauf im Internet liegen dem Verbraucher die Kundenbewertungen vor. Somit können Sie in Ruhe prüfen, ob die vorigen Kunden die Beschreibungen der Händler bestätigen. Sie kaufen nicht blind eine Schwimmweste, sondern gehen auf Nummer sicher. Gefällt Ihnen das Produkt nicht, können Sie dieses innerhalb von vierzehn Tagen problemlos zurückschicken.