Jugendmatratze

Jugendmatratze Test & Vergleich

Die besten Jugendmatratze 2021 im Vergleich

Was ist eine Jugendmatratze?

Eine Jugendmatratze ist das Gleiche wie eine normale Matratze, nur ist sie etwas kleiner, damit sie in ein Jugendbett passt. Auch für Jugendbetten gibt es unterschiedliche Matratzentypen. Dazu zählen:
Die Federkernmatratze
Federkernmatratzen sind die meist verkauften Matratzen in Deutschland. Sie passen sich dem Körper gut an, wofür die vielen Stahlfedern sorgen. Eine Federkernmatratze transportiert Feuchtigkeit gut ab und hat eine geringe Wärmedämmung. Bei der Federkernmatratze entsteht auch keine Liegekuhle.
Die Latex Matratze
Latex Matratzen sind widerstandsfähig, geben leicht nach und speichern die Wärme. Sie sind daher vor allem für leicht frierende Personen geeignet. Latex Matratzen sind mit einem Gewicht bis zu 25 Kilogramm relativ schwer.
Die Boxspringmatratze
Boxspringmatratzen sind durch ihre Höhe vor allem für ältere Menschen oder Menschen mit Rückenproblemen gut geeignet. Bei Boxspringmatratzen von geringer Qualität sinkt man schnell in die Matratze ein. Eine Boxspringmatratze hat einen robusten Rahmen mit einer Matratze mit Federung. Darüber befinden sich mehrere Lagen Stoff und Schaumstoff. Durch diese Aufbauweise sind die Matratzen weich und haben einen hohen Liegekomfort.
Die Kaltschaummatratze
Kaltschaummatratzen bestehen aus mehreren Schaumstoffen mit Belüftungskanälen und Luftkammern. Sie sind besonders anschmiegsam und isolieren die Wärme sehr gut, was zu einem guten Schlafgefühl führt. Die Matratze ist sehr robust, transportiert aber die Feuchtigkeit nicht sehr gut ab. Daher ist sie für Menschen, die leicht schwitzen nicht so gut geeignet. Bei Matratzen minderwertiger Qualität entstehen schnell Liegekuhlen.
Die Viskoseschaummatratze
Der Kern einer Viskoseschaummatratze ist eine Kaltschaummatratze. Die Seiten sind mit Viskoseschaum versehen. So wird die Matratze sehr elastisch und passt sich den Körperkonturen gut an. Das Material der Viskoseschaummatratze passt sich an die jeweilige Raumtemperatur an. Dadurch ist die Matratze im Sommer etwas weicher und im Winter etwas härter. Die Matratze ist nicht sehr atmungsaktiv.
Die Schaumstoffmatratze
Die Schaumstoffmatratze ist die preisgünstigste Matratze und besteht aus einem Stück Schaumstoff. Sie eignet sich nicht für eine dauerhafte Nutzung.

Unsere Top 10 – Jugendmatratze Empfehlung

OrthoMatra KidZ- Kinder-/Jugendmatratze Bezug waschbar 60 °C, Gesamthöhe ca.14 cm Größe 90x200
OrthoMatra KidZ- Kinder-/Jugendmatratze Bezug waschbar 60 °C, Gesamthöhe ca.14 cm Größe 90x200*
von Betten-ABC
  • Hochwertige, orthopädische Kinder-/Jugendmatratze mit einer Gesamthöhe von ca. 14 cm / Gesundes Schlafklima
  • Hautfreundlicher Bezug mit Reißverschluss, abnehmbar und waschbar bis 60 °C
  • Kern aus Kaltschaum, Bezug aus 100 % Polyester, 180 g/m² + eingearbeitete Klimawatte 300 g/m²
  • Größen: 90 x 190 cm, 90 x 200 cm, 80 x 160 cm
  • chadstoffgeprüft nach ÖkoTex Standard 100, Produktklasse 1 (Textilien und textile Spielwaren für Babys) - Prüfnummer 18.0.35519 Hohenstein HTTI
Preis: € 109,00 Jetzt Produkt bei Amazon ansehen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
BMM Kindermatratze und Jugendmatratze Razze, KSCell®-Schaum, 90x200 cm
BMM Kindermatratze und Jugendmatratze Razze, KSCell®-Schaum, 90x200 cm*
von BMM
  • Hochwertige Kinder- und Jugend Matratze 90x200cm mit hohem Raumgewicht von 40kg/m³, bis zu 60kg geeignet, Gesamthöhe 17cm
  • Perfekt abgestimmt für das Gewicht und der empfindliche Wirbelsäule von Kinder und Jugendlichen
  • Kaltschaummatratze Ausführung medium, BHT frei & streng Schadstoff kontrolliert
  • Bezug teilbar und waschbar bis 60° mit spezieller SaniNature KlimaFresh Ausstattung
  • Kern und Bezug haben Öko-Tex 100 Stufe 1 – für Babys und Kleinkinder geeignet
Preis: € 159,00 Jetzt Produkt bei Amazon ansehen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Träumeland Kinder- & Jugendmatratze Vollmond mit zwei Härtegraden, Größe 90 x 190 cm
Träumeland Kinder- & Jugendmatratze Vollmond mit zwei Härtegraden, Größe 90 x 190 cm*
von Träumeland GmbH - Übergang
  • hochwertiger Tencel-Verbundstoff, 32 % Lyocell (TENCEL) und 68 % Polyester
  • Bezug: teilbar, waschbar bei 60°C und für den Schontrockner geeignet
  • sehr guter Liegekomfort durch Würfelkonturschnitt
  • speziell für Kinder und Jugendliche von 2-15 Jahren
  • Größe: 90 x 190 cm | made in Austria
Preis nicht verfügbar Jetzt Produkt bei Amazon ansehen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Träumeland T080282 Jugendmatratze Schlummerland, 90 x 200 cm
Träumeland T080282 Jugendmatratze Schlummerland, 90 x 200 cm*
von Träumeland
  • hochwertiger Tencel-Verbundstoff, 32 % Lyocell (TENCEL) und 68 % Polyester
  • Bezug abnehmbar, teilbar, waschbar bis 60°C und für den Schontrockner geeignet
  • Matratzenkern aus comfort-pads für beste Punktelastizität und Luftdurchlässigkeit
  • speziell für Kinder und Jugendliche von 3-15 Jahre
  • für Allergiker geeignet und schadstoffzertifiziert
Preis nicht verfügbar Jetzt Produkt bei Amazon ansehen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Träumeland T080252 Jugendmatratze Meeresbrise 90 x 200 cm, mehrfarbig
Träumeland T080252 Jugendmatratze Meeresbrise 90 x 200 cm, mehrfarbig*
von Träumeland GmbH - Übergang
  • hochwertiger Tencel-Verbundstoff, 32 % Lyocell (TENCEL) und 68 % Polyester
  • Bezug: teilbar, waschbar bei 60°C und für den Schontrockner geeignet
  • hervorragender Liegekomfort durch 7-Zonenschnitt und emc-sensitiv Schaum
  • der emc-sensitiv Schaum besitzt eine antibakterielle Wirkung und ist daher für Allergiker besonders gut geeignet
  • bis 90 kg Körpergewicht geeignet | Höhe: 15 cm | made in Austria
Preis nicht verfügbar Jetzt Produkt bei Amazon ansehen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zuletzt aktualisiert am 22. Februar 2021 um 11:28 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Anforderungen an eine gute Jugendmatratze

Im Jugendmatratze Test hat sich gezeigt, dass eine Matratze härter sein sollte, wenn das Gewicht des Schläfers höher ist. Außerdem sollte dann die Matratzen mehrere Zonen haben.
Im Jugendmatratze Test zeigte sich, dass bei schwereren Jugendlichen härtere Matratzen und bei leichteren Jugendlichen weichere Matratzen den Schulter- und Nackenbereich besser unterstützen.
Wie der Jugendmatratze Test weiterhin gezeigt hat, sollten Sie auch für Jugendliche eine hochwertige Matratze wählen, die genau in das Jugendbett passt. Denn auch bei Jugendlichen ist ein guter Schlaf wesentlich für das Wohlbefinden. Ohne guten Schlaf kann der Jugendliche in der Schule oder beim Studium keine gute Leistung erbringen.

Einsatzgebiet der Jugendmatratze

Jugendmatratzen werden vorwiegend in den Betten in Jugendzimmern benutzt. Sie sind in der Regel etwas kleiner als normale Matratzen.

Welche Alternativen zu einer Jugendmatratze gibt es?

Zu den erwähnten Matratzentypen gibt es viele Alternativen. So kann eine Matratze für ein Futonbett, also eine Futonmatratze oder eine Matratze für ein Wasserbett benutzt werden. Matratzen für Wasserbetten werden mit Wasser gefüllt und der Härtegrad wird durch das Volumen des Wassers individuell bestimmt. Eine weitere Alternative ist eine Gelmatratze. Sie eignet sich vor allem für Menschen, die sich im Schlaf viel bewegen.

Welche Hersteller von Jugendmatratzen gibt es?

In der folgenden Liste finden Sie einige Hersteller von Jugendmatratzen:
Smood
Bodyguard
Bruno
Tempur
Schlaraffia
Breckle
Malie
Dunlopillo
Beco
Badenia
Paradies
Frankenstolz
Diamona
Julius Zöllner

Neuerungen im Bereich Jugendmatratze

Auch für Jugendzimmer werden immer öfter Boxspringbetten eingesetzt, die den Ruf haben, besonders bequem zu sein. Die Memory Foam Matratzen, die sich dem Körper in seiner jeweiligen Schlaflage optimal anpassen, werden immer beliebter. Die Matratzen werden ständig verbessert und den neuesten Erkenntnissen der Wissenschaft angepasst. Sie sollten sich vor dem Matratzenkauf also eingehend informieren.

Vorteile beim Kauf einer Jugendmatratze im Internet

Normalerweise wird die Matratze beim Kauf eines Bettes sofort hinzugekauft. Die Möbelgeschäfte halten mehrere Matratzentypen bereit und beraten den Kunden auch eingehen. Wenn Sie eine Matratze ersetzen wollen, ist allerdings das Internet eine sehr gute Anlaufstelle. Sie müssen nicht erst in ein Möbelgeschäft fahren, um eine gute Matratze zu finden. Mit ein paar Klicks an Ihrem Computer steht Ihnen eine sehr große Auswahl an verschiedenen Matratzen zur Verfügung. Sie können sich im Internet anhand von Testberichten oder den Meinungen und Erfahrungen anderer Kunden informieren und so in aller Ruhe die beste Jugendmatratze heraussuchen. Sie können die Matratzen miteinander vergleichen und mit einer Preisvergleichsmaschine den besten Preis für das ausgewählte Modell finden. Sie haben verschiedene Möglichkeiten, Ihre Jugendmatratze zu bezahlen und die Lieferung erfolgt oft kostenlos bis zu Ihrer Haustür, während Sie bei Möbelgeschäften oft für die Lieferung zusätzlich bezahlen müssen oder die Matratze selbst mühsam nach Hause schaffen müssen.

Worauf achten beim Kauf einer Jugendmatratze?

Zuerst sollten Sie sich für eine der oben beschriebenen Matratzentypen entscheiden. Dann gilt es sich Gedanken über den Härtegrad zu machen. Normalerweise gilt, dass schwerere Personen zu einer härteren Matratze und zierliche Personen zu einer weicheren Matratze greifen sollten. So werden der Schulter- und der Nackenbereich besser unterstützt. Bei den Herstellern werden die Härtegrade in H1 bis H5 angegeben. Es gibt bei den Bezeichnungen allerdings keine einheitlichen Richtlinien, daher sollte Sie sich jeweils an der Beschreibung des Herstellers orientieren.
Oft bieten die Hersteller an, die Matratzen zu Hause zu testen. Nach ein paar Nächten auf der Matratze können Sie dann selbst entscheiden, ob Sie die richtige Matratze gewählt haben. Die Verpackungsfolie sollte dabei nicht abgenommen werden. Die Testdauer liegt meist zwischen sieben und dreißig Tagen.
Dann ist noch die Matratzengröße wichtig. Die Matratzen sind meist 200 Zentimeter lang. Das ist heute bei den meisten Betten Standard. Für Jugendliche gibt es allerdings noch Betten mit 180 oder 190 Zentimetern Länge. Also sollten Sie die Matratze entsprechend auswählen. Auch die Breite sollte genau auf das Bett abgestimmt sein.
Dann sollten Sie sich Gedanken darüber machen, wie viele Zonen die Jugendmatratze haben sollte. Die Zonenmatratzen bestehen aus härteren und weicheren Zonen. Diese bieten dem Schläfer eine orthopädisch gesunde Schlaflage an, da die Schultern und die Hüfte einsinken können und dadurch die Wirbelsäule die optimale Lage hat. Sie müssen selbst herausfinden, ob eine 7-Zonen oder eine 9-Zonen Matratze besser für den Liegekomfort ist. Es bietet sich an, in einem Möbelhaus auf den Matratzen Probe zu liegen. Bestellen können Sie dann trotzdem auch im Internet.
Sie sollten auch auf das Raumgewicht der Matratze achten. Je höher das Raumgewicht (RG) ist, desto hochwertiger, fester und auch langlebiger ist die Matratze. Eine Kaltschaummatratze sollte ein RG von mindestens 30 Kilogramm pro Kubikmeter haben. Ein RG über 50 Kilogramm pro Kubikmeter spricht für die Hochwertigkeit der Matratze.
Matratzenbezüge können aus verschiedenen Materialien hergestellt sein. Er sollte abnehmbar und waschbar sein. Reine Baumwolle nutzt sich ziemlich schnell ab. Wenn Polyester oder Polyamid beigemischt wird, wird der Bezug dehnbarer und strapazierfähiger.
Die Testzeit und das Rückgaberecht für die Matratze ist bei den Herstellern unterschiedlich. Meist gilt ein Zeitraum von 30 Tagen für die Rückgabe. Dabei sollte die Matratze nicht ausgepackt werden. Die Garantiezeit für Matratzen liegt bei manchen Herstellern bei einigen Jahren. Sie wird umgetauscht, wenn sie kaputtgeht oder Liegekuhlen bekommt. Bei einigen Herstellern muss eine Matratzenunterlage benutzt werden, um Garantieansprüche geltend zu machen.

Nützliches Zubehör für eine Jugendmatratze

Ein Matratzenschoner, auch Matratzenauflage genannt, schützt die Matratze vor Schmutz und Schweiß. Der Schoner wird einfach auf die Matratze gelegt und das Bettlaken wird darüber gezogen.
Eine Matratzenunterlage wird zwischen die Matratze und den Lattenrost gelegt. Sie soll die Matratze schonen. Die Unterlage sollte bei einer Temperatur von 60 bis 95 Grad waschbar sein.